+++Danny Maassen erfolgreich beim MSC-Nordhastedt.+++e

Danny Maassen sicherte sich beim Himmelfahrtsrennen am 10.05.2018 beim MSC-Nordhastedt mit 3 Laufsiegen und zwei zweiten Plätzen den Gesamtsieg bei insgesamt 16 Teilnehmern. Herzlichen Glückwunsch !

Zeitgleich standen die Rennen bei der MSV Herxheim auf dem Programm, sowie beim AMSC Lüdinghausen.
In Herxheim startete das Clubgespann Sebastian Kehrer mit Beifahrer Patrick Lebnik in der B-Lizenz Seitenwagenklasse. Bei zum teil schweren Bahnverhältnissen durch den immer wieder einsetzenden Regen erreichten die beiden einen erfolgreichen und zufrieden stellenden 3. Gesamtrang. Herzlichen Glückwunsch.
Schon in 2 Wochen steht das wohl wichtigste Rennen für die beiden auf dem Programm, mit dem Bahnpokal auf der Grasbahn in Osnabrück. Alles gute und viel Erfolg auch speziell für dieses Rennwochenende.
Das Team Brandhofer musste in Herxheim verletzungsbedingt leider aussetzen.

Wolfgang Barth reiste als Reservist in der B-Lizenz Soloklasse an und kam dann sogar als fester Fahrer ins Feld und belegte am Schluss mit 4 Punkten den 9. Gesamtrang. Herzlichen Glückwunsch!

Lüdinghausen:

Das zweite Clubgespann der A-Lizenz Seitenwagenklasse startet auf der 1000m schnellen Grasbahn in Lüdingausen. Florian Kreuzmayr mit Beifahrer Stefan Peters starteten mit einem 4. sowie 3. Platz in die Vorläufe, bevor es dann im 3. Vorlauf zu einem schweren Sturz kam. Leider ist uns momentan noch nichts genaueres über die Verletzungen der beiden bekannt, doch haben Sie das Krankenhaus gestern selbst verlassen können. So ist nun auch das 2. von drei Clubgespannen verletzt und die Saison fängt alles andere als gut für die AMC-H Akteure an. An dieser Stelle wünschen wir nun dem Gespannteam Kreuzmayr/Peters alles alles gute und eine schnelle und vollständige Genesung.

Add Comment

facebook
twitter
gplus
instagram