ADAC-Bayern-Cup Lauf beim AMCH am 14.07.2018

Am Samstag den 14.07.2018 fand der ADAC-Bayern-Cup Lauf beim AMCH statt. Diese Serie ist bereits seit 15 Jahren am Laufen. Zum ersten Mal in der Geschichte gelang es dem AMCH, den Tagessieg mit 11 Punkten Vorsprung zu erreichen. Tim Scheunemann musste noch einige Fahrer besorgen, da einige Fahrer verhindert waren. Aus bekannten Gründen konnte Steffi Rothuber die Funktion als Teamleiter an diesem Tag nicht übernehmen. Frau Brigitte Wilke erklärte sich spontan dazu bereit, dieses Amt an diesem Tag zu übernehmen. Dafür ein herzliches Danke schön.

Aber auch Tim ein großes Danke schön das Er noch zwei Fahrer kurzfristig verpflichten konnte.

Am Sonntag startete dann zum zweiten Mal das Quadrennen mit 7 verschieden Klassen. Rennleiter Tim Scheunemann hatte alles sehr gut vorbereitet, so das die Veranstaltung bis ca. 14.15 Uhr absolut reibungslos alle Rennläufe durch geführt werden konnten. Um 14.15 Uhr setzte plötzlich ein Gewitter die Sandbahn in kürzester Zeit so stark unter Wasser, dass Rennleiter Tim Scheunemann sowie Schiedsrichter Günter Scheunemann, aus Sicherheitsgründen gar keine andere Wahl blieb, als die Veranstaltung abzubrechen.

Es waren 75 % der Veranstaltung gefahren somit, konnte eine korrekte Wertung mit Siegerehrung auf der Tribüne erfolgen.

Auch unseren neuen Clubmitgliedern mit ihren (Renntraktoren) hatte bei ihrem ersten Renneinsatz richtig Spaß. Der einzige Sturz an diesem Tag passierte in dieser Klasse, aber er blieb Gott sei Dank ohne Verletzungen.

Ich möchte es aber nicht missen mich bei allen Funktionären und Helfern / in besonders zu bedanken. In diesem Jahr musste sehr viel ausgegebenen Anlass kurzfristig um oder eingebaut werden. Ein große Lob für die Bereitstellung des Funktionärsessen  am Samstag durch unseren Bahnchef Günter sowie am Sonntag durch unseren EX-Gespannfahrer Waldi Guggenmoos mit seiner “Muttel” die ganz kurzfristig eingesprungen sind.

Noch einmal ein ganz besonders danke schön an alle

Helfer denn ohne euch wäre das nicht zu stemmen gewesen. Ein besonders danke schön geht auch an unsere ehemaligen Clubmitglieder der Familie Troidl die spontan ihre mit Hilfe angeboten haben und die haben wir natürlich gerne angenommen haben.

Man kann als 1. Vorstand einfach nur stolz auf so eine Mannschaft sein.

Würde mich sehr Freuen euch am 07.09.2018 zu unsere Monatsversammlung im Trachtenheim begrüßen zu dürfen.

Gez. 1. Vorstand Erich Scheunemann

Add Comment

facebook
twitter
gplus
instagram